Christof Briegel (von links), Margarete Kohler, Erol Camligüney, Patrick Nuber, Thomas Nuber und Vera Gloger.
Christof Briegel (von links), Margarete Kohler, Erol Camligüney, Patrick Nuber, Thomas Nuber und Vera Gloger. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Der Laufsporttag in Kempten ist mit über 2000 Teilnehmern zentraler Bestandteil der Allgäuer Läuferszene. Auch die SG Niederwangen war mit einem kleinen Team dabei.

Über die Fünf-Kilometer-Distanz zeigte Margarete Kohler in 22:45 Minuten eine starke Leistung. Als 18. von 470 Frauen lief sie ins Ziel am Residenzplatz ein und gewann damit ihre Altersklasse. Kurz dahinter erreichte Vera Glogler in 24:04 Minuten den dritten Platz ihrer Altersklasse und den 31. Gesamtplatz bei den Frauen. Für Erol Camligüney war es der erste Laufwettkampf überhaupt. Er benötigte für die fünf Kilometer 24:35min.

Thomas Nuber fand beim Halbmarathon über 21,1 Kilometer schnell seinen Rhythmus und war stets unter den Top Ten der insgesamt knapp 500 Teilnehmer. Mit einem starken Finish erreichte er im Gesamteinlauf Platz fünf in einer neuen persönlichen Bestleistung von 1:14:30 Stunden. Patrick Nuber und Christof Briegel legten einen Großteil der 21,1 Kilometer gemeinsam zurück und kamen nach 1:23:30 beziehungsweise 1:24:08 Stunden als 26. (neunter Platz M30) und 29. ( neunter Platz Männer Hauptklasse) ins Ziel.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen