Tag der Schulverpflegung am Schulzentrum Amtzell

 Nicht nur die Luft, sondern auch das Essen und die Organisation in der Amtzeller Mensa bekamen die Note „Hervorragend“.
Nicht nur die Luft, sondern auch das Essen und die Organisation in der Amtzeller Mensa bekamen die Note „Hervorragend“. (Foto: Rudi Schmid-Geiger)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Hervorragende Luft, super Organisation und tolles Essen an der Schule in Amtzell. So lassen sich die Äußerungen der Eltern beim „Tag der Schulverpflegung“ am Ländlichen Schulzentrum Amtzell zusammenfassen. Doch der Reihe nach.

Die Mensa des Schulzentrums Amtzell hatte sich wieder beim jährlichen „Tag der Schulverpflegung“ beteiligt und Eltern zum Mitessen in die Schulmensa eingeladen. Über 20 Eltern sowie Opas und Omas aus den Klassenstufen 1 bis 7 sind der Einladung gefolgt. Auf dem Speiseplan standen, wie jeden Tag, zwei Menüs zur Auswahl. Putenrahmgeschnetzeltes, Spätzle und Salat, oder Gnocchi mit Kürbissoße und Salat, dazu als Nachtisch ein leckeren Apfelkuchen. Geliefert wird das Essen von der Schattmaier Gastronomie aus Wangen und ausgegeben wird es durch das Team der Mensa.

„So, ich zeig euch mal wie es hier zugeht, zuerst stellt ihr euch hier an“, so Simon aus der ersten Klasse, der sich freute seine Oma und seinen Opa den Vorgang beim Mittagessen erklären zu können. Schon beim Eingang fiel die CO2 Ampel auf, die zeigt welche Luftqualität in der Mensa herrscht. „Hervorragend“ attestierte das Gerät. Dieser Meinung waren auch alle, die am Mittagessen teilnahmen. „Schmeckt sehr lecker, alle sind sehr freundlich und die Organisation ist wirklich Top“, so die Aussagen zum Essen in der Mensa. „Ich finde es super, dass bei der Ausgabe auf die Wünsche der Schüler eingegangen wird und es auch Nachschlag gibt“ so eine Mutter aus der Klasse 5. Mensaleiterin Rosie Mager und Schulsozialarbeiter Rudi Schmid-Geiger, die das tägliche Essen und auch diesen Tag organisiert hatten, waren erfreut über das Lob der Eltern und gaben es gleich an das Mensateam und die Schüler zurück. „Das es so gut klappt und schmeckt, liegt auch am Essenslieferanten Schattmaier, dem tollen Team der Mensa und an unseren Schülern, die eine fast familiäre Atmosphäre an den Klassentischen einhalten“.

Das es nicht nur den Eltern sondern auch den Schülern schmeckt, zeigt sich auch durch den Anstieg der Essenszahlen, diese übersteigen an manchen Tagen die 200. „Ich finde es klasse, dass es für unsere Schüler dieses gute Angebot an der Schule gibt und dass ich heute nicht kochen und abspülen musste war auch prima, könnte öfters sein“, so eine sichtlich erfreute Mutter.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie