Stubenjazz erklingt im Schwarzen Hasen

Lesedauer: 1 Min
Die Musiker um den deutschen Jazztrompeter Michael T. Otto verbinden deutsches Liedgut aus vergangenen Zeiten mit Jazz-Klängen d
Die Musiker um den deutschen Jazztrompeter Michael T. Otto verbinden deutsches Liedgut aus vergangenen Zeiten mit Jazz-Klängen des 21. Jahrhunderts. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

Wie traditionelle deutsche Lieder klingen, wenn inspirierte Jazzmusiker sich ihrer annehmen, das lässt sich am Freitag, 22. November, im Clublokal Schwarzer Hasen des Jazz Point Wangen erleben. Los geht’s um 20.30 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Die Musiker um den deutschen Jazztrompeter Michael T. Otto verbinden deutsches Liedgut aus vergangenen Zeiten mit Jazz-Klängen des 21. Jahrhunderts. Fast vergessenen Melodien und Texten wird laut Ankündigung neues, zeitgenössisches Leben eingehaucht. Instrumentales Können, eine variable Dynamik und die außergewöhnliche schöpferische Spiellust der Band, zusammen mit der wunderbaren, klaren Stimme von Karin Streule, ließen meist vergessene Lieder neu erblühen. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tabakstube Wangen, Telefon 07522 / 3789.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen