Stolze Absolventen erhalten ihre Sprachzertifikate

Lesedauer: 3 Min
 Die Volkshochschule hat die Zeugnisse an ehemalige Integrationskursteilnehmer überreicht.
Die Volkshochschule hat die Zeugnisse an ehemalige Integrationskursteilnehmer überreicht. (Foto: VHS)
Schwäbische Zeitung

47 Frauen und Männer aus 28 Nationen, von denen die meisten vor einem Jahr noch kaum ein Wort Deutsch sprechen konnten, haben ihren Integrationskurs beendet, teilt die Volkshochschule Wangen (VHS) mit. Sie halten nun stolz ihr Zeugnis in den Händen. Diese wurden den anwesenden Prüfungsteilnehmern im Rahmen einer Feier im großen Sitzungssaal des Rathauses von Oberbürgermeister Michael Lang, dem Volkshochschulleiter Lorenz Macher und seiner Stellvertreterin Magdalena Herz überreicht.

Die 47 Absolventen besuchten zuvor einen der Integrationskurse der VHS. Drei weitere nahmen als „externe Teilnehmer“ ohne vorherigen Kursbesuch an der Sprachprüfung „Deutsch-Test für Zuwanderer“ (DTZ) teil. Neben aktuellen oder ehemaligen Integrationskursteilnehmern können die Prüfung auch Zuwanderer ablegen, die für ihre Einbürgerung oder aus beruflichen Gründen das Sprachniveau B1 nachweisen müssen. Alle anderen lernten im Integrationskurs in zehn Monaten in insgesamt 600 Unterrichtsstunden die deutsche Sprache. Bei der abschließenden Sprachprüfung konnten die Teilnehmer im Gesamtergebnis das Sprachniveau A2 oder B1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) erreichen.

Das B1-Zertifikat bescheinigt laut Mitteilung, dass der Inhaber in der Lage ist, das Wesentliche von Texten aus der Alltags- und Berufswelt und aus Unterhaltungen zu verstehen, wenn langsam und deutlich gesprochen wird. Er könne sich in einfachen, zusammenhängenden Sätzen zu vertrauten Themen äußern, Ereignisse beschreiben, seine Meinung wiedergeben und persönliche Briefe verfassen. Etwa die Hälfte der Prüfungsteilnehmer schloss die Prüfung mit dem Zielniveau B1 ab, 48 Prozent erreichten das Niveau A2 und jedem achten Teilnehmer wurde das Prüfungsergebnis „unter A2“ bescheinigt.

Für Teilnehmer, die nicht auf Anhieb B1 erreicht haben, bietet sich nun die Möglichkeit erneut einen 300 Unterrichtsstunden umfassenden Deutschkurs zu besuchen und den Deutsch-Test für Zuwanderer im Anschluss daran noch einmal abzulegen. Die nächsten Prüfungen finden im Januar, Februar und März 2020 statt. Anfang des kommenden Jahres beginnen an der Volkshochschule Wangen zudem zwei neue Integrationskurse, ein Vormittagskurs und ein Abendkurs. Interessierte können sich bereits jetzt in der Volkshochschule für die Kurse anmelden.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen