Sprechen Sie mit Wangener Ratskandidaten

Lesedauer: 3 Min
 Die SZ lädt zum Wahltreff.
Die SZ lädt zum Wahltreff. (Foto: Fredrik Von Erichsen)
Schwäbische Zeitung

Mit den Kommunalwahlen am 26. Mai können die Bürger auch die Besetzung des künftigen Wangener Gemeinderats bestimmen. Wer sich ein Bild zu Inhalten und Programmen machen will, kann dies geballt tun: Wenn die „Schwäbische Zeitung“ am kommenden Mittwoch, 15. Mai, von 11 bis 13 Uhr zum Gespräch auf den Wochenmarkt einlädt. Ihre Teilnahme zugesagt haben Vertreterinnen und Vertreter aller für den Gemeinderat kandidierenden Parteien und Listen.

Wohnen, Verkehr, Bildung, Umwelt, Wirtschaft und vieles mehr: Was sind die dringendsten Probleme in Wangen und wie können entsprechende Lösungsmöglichkeiten zu den Themen aussehen, die Sie ganz persönlich interessieren? Um darauf Antworten zu geben und mit Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, zu diskutieren, haben die Spitzen von CDU, Freien Wählern, GOL, SPD und FPD ihr Kommen zugesagt. Sprechen Sie also mit den Fraktionsvorsitzenden Hans-Jörg Leonhardt, Ursula Loss, Tilman Schauwecker und Alwin Burth sowie mit dem FDP-Vorsitzenden Sebastian Scherer! Aber nicht nur mit Ihnen: Allesamt sind die Parteien und Listen jeweils mit einem zweiten Kandidaten vor Ort vertreten.

Treffpunkt ist am Mittwoch, 15. Mai, am Wochenmarkt-Stand der „Schwäbischen Zeitung“. Er wird sich auf dem Postplatz vor dem Müller-Markt befinden. Dort können Sie, liebe Leserinnen und Leser, ganz persönlich mit den Kandidaten ins Gespräch kommen, diese mit Fragen löchern oder mit Ihnen diskutieren. Denn anders als etwa bei Podiumsdiskussionen oder Versammlungen ist die Schwelle bewusst niedrig angesetzt: Niemand muss ein Mikrofon in die Hand nehmen, um seine Anliegen und Fragen loszuwerden. Jeder kann einfach kommen, „seine“ Kandidaten ansprechen. Im Anschluss wird die „Schwäbische Zeitung“ berichten.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen