„Songs of Travel“ im Weberzunfthaus in Wangen

Lesedauer: 2 Min
 Miriam Heuberger am (Klavier), Christian Feichtmair (Bariton) und Hajo Fickus (Texte) präsentieren die „Songs of Travel“ im Wan
Miriam Heuberger am (Klavier), Christian Feichtmair (Bariton) und Hajo Fickus (Texte) präsentieren die „Songs of Travel“ im Wangener Weberzunfthaus. (Foto: Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu)
Schwäbische Zeitung

„Let the singer sing his song“ lautet die sinngemäße englische Übersetzung des Sprichwortes „Reisende soll man nicht aufhalten“. Unabhängig von den politischen Entwicklungen auf den britischen Inseln präsentieren nun drei bekannte Künstler der Region am Sonntag, 26. Januar, um 11 Uhr unter dem Titel „Songs of Travel“ bei einem geförderten Konzert der Stadt Wangen ausschließlich englisches Liedgut sowie Texte von William Shakespeare, heißt es in einer Pressemitteilung der Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu.

Bariton Christian Feichtmair und Pianistin Miriam Heuberger, beide Lehrkräfte an der Jugendmusikschule, haben zusammen mit dem Wangener Schauspieler und Regisseur Hajo Fickus ein kurzweiliges Programm zum Thema Abschied und Liebe zusammengestellt, das sie in einer Matinée im Wangener Weberzunfthaus um 11 Uhr aufführen werden. Im Zentrum stehen die „Songs of Travel“ des englischen Komponisten Ralph Vaughan Williams. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen