Samstags sind in Wangen alle Parkplätze und der Stadtbus gratis

 Fahrten mit dem Wangener Stadtbus sind samstags ab sofort kostenfrei.
Fahrten mit dem Wangener Stadtbus sind samstags ab sofort kostenfrei. (Foto: Archiv: Stumm)
Redaktionsleiter
Schwäbische.de

Ab sofort sind samstags Fahrten mit dem Wangener Stadtbus sowie das Parken auf allen Stellflächen im Stadtgebiet kostenlos. Die Regelung gilt bis zum Kinderfest Ende Juli, teilt die Stadt mit. Ausgangspunkt dafür war ein gemeinsamer Antrag aller Fraktionen im Gemeinderat.

Gemeinsamer Antrag aller Fraktionen

Nach knapp vierstündiger Beratung zur Zukunft der Krankenhaus-Zukunft legten am späten Dienstagabend CDU, GOL, Freie Wähler, SPD und FDP im Stadtparlament einen Antrag auf den Tisch, der noch weiter ging. Darin wurde gefordert, nicht nur samstags den Stadtbus und die Parkplätze gratis anzubieten, sondern zudem mittwochs zur Wochenmarkt-Zeit und freitagnachmittags. Die Regelung sollte bis zum Abschluss der Bauarbeiten in der Lindauer-, der Klosterbergstraße sowie auf der B32 im Bereich der Gallusbrücke gelten. Da die Brücke geplant erst im Herbst fertig werden soll, hätte das kostenlose Angebot nach dem Willen der Fraktionen ein knappes halbes Jahr Bestand gehabt.

Zwei Gründe gibt es für den Vorschlag

Als Gründe nannten sie vor allem zwei Punkte: Die Wangener Innenstadt-Händler beklagten seit dem Beginn der Baumaßnahmen mit diversen Straßensperrungen „zum Teil massivste Umsatzrückgänge“. Ferner habe man ein „ein zögerliches Benutzungsverhalten“ des zu Jahresbeginn auf vier Linien und den Halbstundentakt umgestellten Stadtbusses beobachtet.

 Die neuen Parkautomaten werden in Wangen samstags nicht mehr benötigt. Bis zum Kinderfest kann wieder gratis geparkt werden.
Die neuen Parkautomaten werden in Wangen samstags nicht mehr benötigt. Bis zum Kinderfest kann wieder gratis geparkt werden. (Foto: Archiv: Paulina Stumm)

Mit dem Vorschlag wollten die Fraktionen Handel und Gewerbe unterstützen, für Kunden Anreize schaffen, trotz der Baustellen in die Stadt zu kommen sowie ferner die Fahrgastzahlen in den neuen Bussen erhöhen und das Angebot den Bürgern bewusst machen.

Warum es keine Abstimmung gab

Abgestimmt wurde über den Antrag am Dienstagabend aber nicht mehr, auch weil in diesem Fall die Erleichterungen nicht sofort hätten eingeführt werden können. Die Stadtverwaltung spricht deshalb von einem vom Gemeinderat akzeptierten Kompromissvorschlag, „um unbürokratisch in diesem Punkt voranzukommen“.

Zur Erläuterung: Die kostenlosen Fahrten an Samstagen gelten übrigens nicht für die Regiobusse, da diese nicht von der Stadt Wangen betrieben werden. Zu Jahresbeginn hatte die Stadt nahezu flächendeckend Parkgebühren rings um die Altstadt eingeführt.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie