Royales Händeschütteln: GMS-Delegation trifft auf Königin Silvia von Schweden

Lesedauer: 2 Min
 Rechts vorne: Bettina Gräfin Bernadotte, rechts hinten: Ihre Majestät Königin Silvia von Schweden. Links vorne: Tilman Dreher,
Rechts vorne: Bettina Gräfin Bernadotte, rechts hinten: Ihre Majestät Königin Silvia von Schweden. Links vorne: Tilman Dreher, Konrektor GMS Wangen, links hinten: Jürgen Lindner, Schulleiter GMS Wangen (Foto: GMS Wangen)
Schwäbische Zeitung
pama

Ein royales Händeschütteln auf der Blumeninsel im Bodensee: Der Rektor der Gemeinschaftsschule Wangen (GMS), Jürgen Lindner, und Konrektor Tilman Dreher wurden vor wenigen Tagen auf der Blumeninsel Mainau von Königin Silvia von Schweden empfangen.

Der Hintergrund dieses Zusammentreffens ist, dass die Wangener Schule seit einem Jahr eine Bildungspartnerschaft mit der Mentor Stiftung hat. Die Stiftung wurde vor 25 Jahren von der schwedischen Königin und der Weltgesundheitsorganisation gegründet. Seitdem setzt sie sich laut einer Mitteilung der Gemeinschaftsschule dafür ein, Jugendliche zu stärken und zu motivieren, sodass sie eine „echte Chance auf Bildung und eine gute Perspektive“ für ein gesundes und erfülltes Leben haben. In Deutschland steht Bettina Gräfin Bernadotte der Organisation vor. Die Hausherrin der Mainau hat die Wangener Delegation der Königin im dortigen Palmengarten vorgestellt, bevor es mit Vertretern anderer Schulen und Sponsoren zum gemeinsamen Abendessen mit Ihrer Majestät ging.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen