Rentnerin durchschaut Telefonbetrüger

Lesedauer: 1 Min
 Die 83-jährige Geschädigte ließ sich nicht täuschen und erstattete beim Polizeirevier Wangen eine Strafanzeige.
Die 83-jährige Geschädigte ließ sich nicht täuschen und erstattete beim Polizeirevier Wangen eine Strafanzeige. (Foto: Symbol: Daisy Daisy)
Schwäbische Zeitung

Eine Rentnerin aus dem Wangener Stadtgebiet hat am Dienstag gegen 21 Uhr den Anruf einer Frau erhalten, die sich als Polizeibeamtin ausgab. Diese erklärte der älteren Dame laut Polizei, dass eine Einbrecherbande in ihrem Wohngebiet nur teilweise festgenommen werden konnte und dass die Polizei bei der Sicherung von Wertsachen, Bargeld oder Vermögenswerten helfen könne. Ein Mann, der das Gespräch übernahm und sich ebenfalls als Polizeibeamter ausgab, versuchte die Geschädigte über Wertsachen und Vermögenswerte auszufragen. Die 83-jährige Geschädigte ließ sich nicht täuschen und erstattete beim Polizeirevier Wangen eine Strafanzeige.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen