Reitergruppe Wohmbrechts veranstaltet Kutschentreffen

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Reitergruppe Wohmbrechts veranstaltet am Sonntag, 19. Mai, ein Kutschentreffen rund um die Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Wangen in den Auwiesen 23. Laut Pressemitteilung ist für die teilnehmenden Fahrer ein Parcours mit 20 Hindernissen in Form von Kegelfahren und zwei festen Hindernissen auf der Vielseitigkeitsstrecke aufgebaut.

Eingeladen sind alle Fahrer, die einspännig oder zweispännig mit ihrem Pony, Kleinpferd oder Großpferd unterwegs sind und Lust an einem Fahrerwettbewerb haben. Erwartet werden Fahrer aus dem gesamten Westallgäu, aus Oberschwaben und Vorarlberg. Der Verein rechnet mit 40 bis 50 Starts.

Das Turnier beginnt um 11 Uhr und zieht sich über den ganzen Tag. Nennungen zum Hindernis-Wettbewerb müssen bis spätestens eine Stunde vor Start an der Meldestelle eingehen. Bestenfalls melden Interessierte ihr Pferdegespann bereits vorher bei Klaus Bilgeri per Telefon 0170 / 9043261 oder per E-Mail an die Adresse team.bilgeri@t-online.de an.

Das kleine Fahrturnier wird unterstützt vom RFV Wangen, der die Anlage zu Verfügung stellt, und vom Verein für Freizeitreiter und Fahrer Bayern (VFD Bayern). Zuschauer haben freien Zutritt. Für ganztägige Bewirtung will der Ausrichter sorgen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen