Präsidentenwechsel beim Lions Club Wangen-Isny

Schwäbische Zeitung

Nach einem sehr anspruchsvollen und von COVID-19 geprägten Präsidentenjahr 2020/2021 wurde am Samstag den 17. Juli im Stadelwirt Rimmele, Primisweiler, der Präsidentenstab des Lions Club Wangen-Isny von Michael Opfermann an Axel Wittig weitergegeben. Trotz der doch widrigem Umstände hinsichtlich Präsenztreffen und ausgefallenen Aktivitäten konnte Michael Opfermann ein spannendes Präsidentenjahr bieten. Überschattet wurde dies jedoch durch den plötzlichen Tod des Lions-Freundes Norbert Martin, der eine Lücke im Club hinterlässt, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Das neue Jahr wird durch den Präsidenten Axel Wittig mit dem Schwerpunkt Bildung und Gesellschaft gestaltet. Noch nie in der Geschichte unsere Gesellschaft war gute Bildung so wichtig wie heute. Wahre News von Fake News in einer überbordenden Social Media Landschaft zu unterscheiden oder sich gar gegen die destabilisierenden Kräfte einer Demokratie zu wenden, bedarf einer gut gebildeten Gesellschaft. Der Lions Club Wangen-Isny unterstützt schon seit Längerem Schulen und Ausbildungen getreu dem Motto: We serve!

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen