Polizei findet tote Pythonschlangen am Blausee

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei hat zwei in einem Bettlaken eingewickelte Pythonschlangen gefunden.
Die Polizei hat zwei in einem Bettlaken eingewickelte Pythonschlangen gefunden. (Foto: Symbol: Andrea Warnecke/DPA)
Schwäbische Zeitung

Polizeibeamte des Polizeireviers Wangen sind am Samstag gegen 9.30 Uhr zu einem Schlangenfund auf einen Steg des Blausees bei Primisweiler gerufen worden.

Wie die Polizei mitteilt, konnten die Beamten vor Ort zwei in einem Bettlaken eingewickelte Pythonschlangen feststellen. Beide Schlangen waren zu diesem Zeitpunkt aber bereits aufgrund der herrschenden niedrigen Temperaturen tot. Aufgrund der Auffindesituation muss davon ausgegangen werden, dass die Schlagen zum Zeitpunkt der Abgabe noch am Leben waren.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei ausdrücklich darauf hin, dass Tierhaltern, welche mit der Haltung ihrer Tiere Probleme haben, Tierheime und Tierschutzorganisationen zur Verfügung stehen. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen, Telefon 07522 / 9840, zu melden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen