Neunjährige wird in Wangen sexuell belästigt: Polizei sucht Zeugen

Lesedauer: 3 Min
 Die Polizei sucht mit einer Beschreibung nach dem unbekannten Mann.
Eine neunjährige Schülerin ist am Montagnachmittag sexuell belästigt worden. Jetzt sucht die Polizei Zeugen. (Foto: Symbolbild: dpa)
Schwäbische Zeitung

Eine neunjährige Schülerin ist am Montagnachmittag sexuell belästigt worden. Das teilt die Polizei mit.

Gegen 15.45 Uhr hat das Mädchen einen Brunnen am Beginn des Trimm-Dich-Pfads im Hasenwald an der Praßbergstraße kurz nach dem Wohngebiet Waltersbühl aufgesucht.

Die Neunjährige berichtete später zu Hause, dass sie beim Waldparkplatz von einem unbekannten Mann angesprochen, belästigt und unsittlich berührt worden sei. Als das Mädchen laut um Hilfe schrie und Passanten auf den Vorfall aufmerksam wurden, flüchtete der Täter vermutlich mit einem Auto.

Gesuchter soll zwischen 35 und 40 Jahre alt sein

Die Angaben des Opfers wurden zwischenzeitlich durch einen der Passanten gegenüber der Polizei bestätigt. Nach Angaben der Geschädigten fuhr der Täter ein dunkellackierten Auto. Er soll Westeuropäer, etwa 35 bis 40 Jahre alt und etwa 170 bis 180 Zentimeter groß gewesen sein. Der Tatverdächtige sprach das Mädchen in deutscher Sprache an. Er hatte kurzes, mittelblondes, möglicherweise ausgedünntes Haar und eine sportliche Statur.

Weitere Zeugen, die auf diesen Vorfall aufmerksam wurden oder Hinweise zum Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen, Telefon 07522 / 9840, zu melden.

Kriminalstatistik 2018 nach Landkreisen

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen