Neue Miss Meckatzer kommt aus Wangen

Lesedauer: 2 Min
 Patricia Hack ist die neue Miss Meckatzer.
Patricia Hack ist die neue Miss Meckatzer. (Foto: Susi Donner)

Sie riss die Arme hoch und jubelte. Soeben hatte Brauereichef Michael Weiß verkündet, dass die neue Miss Meckatzer aus Wangen kommt und Patricia Hack heißt. Es folgte ein weiterer emotionaler Moment, in dem die bislang amtierende Miss Meckatzer, Dominique Diemer aus Friedrichshafen, die Schärpe um die Schultern der frischgekürten Miss legt, ein wenig wehmütig von ihren schönsten Auftritten erzählte, und bewegende Abschiedsworte sprach. Dann gab es Glückwünsche, Blumen, tosenden und jubelnden Applaus für die Miss Meckatzer 2019.

Vorbei war zu diesem Zeitpunkt das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der 25-jährigen Hack, der 19-jährigen Sandra Koros und der 18-jährigen Selina Schmid aus Salem. Die drei jungen Frauen präsentierten sich am vergangenen Freitagabend und Samstag vor Tausenden von Fans, Bierliebhaber und Partylöwen, die nach Meckatz gepilgert waren. In spielerischen Wettkämpfen mussten die Kandidatinnen ihre Miss-Tauglichkeit unter Beweis stellen. Am Ende lag Hack, die an der Hochschule Biberach Energie-Ingenieurwesen studiert und als Lieblingshobby Motorradfahren angibt, in der Gunst ganz vorne. „Ich bin gespannt auf viele schöne Auftritte und Begegnungen mit tollen Menschen“, freut sie sich über ihre künftige Aufgabe als Botschafterin von Meckatzer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen