Mann schmuggelt Gegenstände von Baumarktgelände

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei war im Einsatz.
Die Polizei war im Einsatz. (Foto: DPA)
Schwäbische Zeitung

Ein 44-jähriger Mann hat am Donnerstag gegen 13 Uhr aus einem Baumarkt in der Straße „Haidösch“ Gegenstände im Gesamtwert von rund 700 Euro entwendet. Der Mann legte diese Gegenstände laut Polizeibericht zunächst auf dem Freigelände des Baumarktes in einen Gartenabfall-/Laubsack, befestigt daran einen Draht und warf diesen über den Zaun. Danach verließ er den Baumarkt, begab sich an die Rückseite des Zauns, zog an dem Draht und somit die Ware über den Zaun. Bei der Tatbegehung wurde der Tatverdächtige von drei Männern beobachtet, die ihn ansprachen und er daraufhin sofort die Flucht ergriff. Durch Hinzuziehung einer Polizeistreife konnten die Zeugen zusammen mit den Beamten den Mann einholen und vorläufig festnehmen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde bei dem ausländischen Staatsangehörigen 1000 Euro Sicherheitsleistung erhoben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen