Man kann ja auch mal im Wasser radeln

 Trainer Thomas Steinhauser gibt beim Aqua Biking seine Kommandos vom Fahrrad an Land an die Sportler im Wasser.
Trainer Thomas Steinhauser gibt beim Aqua Biking seine Kommandos vom Fahrrad an Land an die Sportler im Wasser. (Foto: Stadt Wangen / sum)
Schwäbische Zeitung

Wer im Freibad Stefanshöhe mal wieder außer Puste kommen will, der kann sich ab sofort mittwochsabends und sonntagmorgens im Wasser auf eine Art Fahrrad setzen. Unter Anleitung von Trainer Thomas Steinhauser oder dem Betriebsleiter-Team Maik Uliczek und Simon Kimmich geht’s beim Aqua Biking 45 Minuten rund auf dem Edelstahl-Rad.

Das Aqua Biking ist das neueste Angebot, das sich das Freibad-Team laut einer Pressemitteilung ausgedacht hat. Die Vorteile für diese neue Sportart liegen auf der Hand, wie Thomas Steinhauser erläutert. Er kann eine ganze Liste aufzählen vom Kalorienverbrauch, der weit über dem liegen soll, was beim normalen Indoor-Cycling verbrannt wird, über die Förderung der Koordination, der Stärkung des Immunsystems bis hin zur Straffung des Gewebes. Durch den Wasserdruck werden die Gefäße leicht zusammengedrückt und damit das Herz-Kreislauf-System zusätzlich trainiert. Das allerbeste für jene, die finden, dass Bewegung zwar gut, aber oft mit Schmerzen verbunden ist: „Das Aqua Biking schont die Gelenke und es gibt keinen Muskelkater“, sagt Steinhauser. Und damit es ein bisschen leichter geht, schallt Musik mit dem richtigen Beat dazu über das Nichtschwimmerbecken.

Die ersten beiden Kurse, die der passionierte Cycler übrigens ehrenamtlich gibt, sind bereits ausgebucht. Weitere folgen aber und der Chef der Freibad-Crew, Maik Uliczek, und sein Kollege Simon Kimmich, stehen bereits in den Startlöchern. „Thomas trainiert die Könner und wir machen gerne Einheiten für Einsteiger“, sagt Maik Uliczek. Sechs Räder hat die Stadt für zehn Wochen gemietet. Wenn die Neuheit Anklang findet, werden sie angeschafft und dauerhaft verwendet. Wie es scheine, habe dieses Angebot ein gewisses Alleinstellungsmerkmal in der Region.

Wer sich für den neuen Sport interessiert, kann sich jederzeit beim Freibad anmelden, Telefonnummer 07522 / 1225. Die Kurse finden mittwochs um 19.30 Uhr und sonntags um 8 Uhr statt. Zum Eintritt hinzukommen fünf Euro für die Nutzung des Geräts. Wer hat, bringt Wasserschuhe mit. Wer keine hat, kann sich im Freibad welche leihen.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen