Männer beleidigen und schlagen Lokführer am Bahnhof Wangen

Lesedauer: 2 Min
 Zwei Männer sollen am Mittwoch einen Lokführer beleidigt und ins Gesicht geschlagen haben sollen.
Zwei Männer sollen am Mittwoch einen Lokführer beleidigt und ins Gesicht geschlagen haben sollen. (Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)
Schwäbische Zeitung

Zwei Männer sollen am Mittwoch einen Lokführer beleidigt und ins Gesicht geschlagen haben. Das teilt die Bundespolizei in Konstanz mit.

Nach bisherigen Erkenntnissen sollen die beiden Unbekannten gegen 15.15 Uhr am Bahnhof Wangen unbefugt über die Gleise gelaufen sein.

Ein 24-jähriger Lokführer stellte die Personen daraufhin zur Rede, woraufhin sich ein Streitgespräch entwickelte, in deren Verlauf der Lokführer beleidigt worden sein soll.

Einer der Männer soll dem Lokführer dann auch ins Gesicht geschlagen haben. Der Geschädigte wurde dadurch leicht verletzt. Beide Männer flüchteten anschließend in Richtung Innenstadt flüchtig. Es wurde seitens der Bundespolizei ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet.

Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Konstanz unter der Rufnummer 07531 / 12880 entgegen.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen