Konfirmanden sagen Ja zur Taufe

Lesedauer: 2 Min
 21 Konfirmanden aus dem Seelsorgebezirk Wittwais.
21 Konfirmanden aus dem Seelsorgebezirk Wittwais. (Foto: Gemeinde)
Schwäbische Zeitung

21 von 35 Konfirmanden aus dem Seelsorgebezirk Wittwais sind in der evangelischen Stadtkirche konfirmiert worden. Die noch fehlenden 14 werden im Frühjahr zu ihrer Taufe selbst Ja sagen. Bei den Paten haben sich die Konfirmierten mit einer Rose bedankt. Der neue Konfirmandenjahrgang startete vor den Sommerferien mit 35 Konfirmanden. Bei der ersten Konfirmation sagten Inga Stellmach, Laura Wilhelm, Lisa Späth, Hendrik Späth, Emma Kaufmann vor Gott und der Gemeinde ja, bei der zweiten Dennis Hochhalter, Jasmin Stelz, Emilia Binger, Jakob Kleinhans und Jakob Weber, bei der dritten Hanna Steib, Mara Andritsch, Vivian Halligan und Amelie Wanner, bei der vierten Siemo Mauer und Matteo Hayer, Janis Schorer und Niclas Rohloff, bei der fünften Jonathan Treffler, Vivien Schirmer und Lorenz Schweighart. Die Konfirmierten gehören nun zur Kirchenjugend. Sie begleiten die neuen Konfirmanden aufs Konfi-Camp, die Konfi-Band spielt in den Jugendgottesdiensten. Die monatlichen Kirchenjugendtreffen mit allen Aktiven aus der Kirchengemeinde sind am ersten Dienstag um 18 Uhr in der Wittwaiskirche. Collage: Kirchengemeinde

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen