Kolpingjugend Leupolz holt sich die Juggerkrone

Lesedauer: 1 Min
 Bei „Jugger“ sind die Mannschaftmitglieder mit gepolsterten Sportgeräten, sogenannten „Pompfen“ ausgerüstet.
Bei „Jugger“ sind die Mannschaftmitglieder mit gepolsterten Sportgeräten, sogenannten „Pompfen“ ausgerüstet. (Foto: Stadtjugendring Wangen)
Schwäbische Zeitung

Der Stadtjugendring Wangen hat auf dem Sportplatz am Gehrenberg wieder ein Juggerturnier veranstaltet. Dabei versuchten vier Mannschaften des Stadtjugendringes, bewaffnet mit sportlichem Ehrgeiz und gepolsterten Pompfen, den, einen Hundeschädel symbolisierenden, Ball in das gegnerische Mal zu tragen. Die Mannschaften setzen sich aus Mitgliedern der Vereine zusammen, die im Stadtjugendring organisiert sind. Alle kleinen und großen Spieler hatten viel Spaß. Die Juggerkrone setzte sich die Kolpingjugend Leupolz auf, die das Turnier vor der Evangelische Jugend auf Rang zwei, der DRK-Jugend auf Platz drei und der Trachtenjugend Wangen als Sieger abschloss.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen