Junge Streicher zeigen im Weberzunfthaus ihr Können

Lesedauer: 2 Min
 Das Foto zeigt unseren künstlerischen Leiter Roland Glassl im Unterricht.
Das Foto zeigt unseren künstlerischen Leiter Roland Glassl im Unterricht. (Foto: pr)
Schwäbische Zeitung

Streicherkammermusik auf hohem Niveau mit jungen Interpreten erwartet die Besucher beim Gastspiel der 16. Sommerakademie Leutkirch am Montag, 6. August, um 19.30 Uhr im Wangener Weberzunfthaus.

Hochtalentierte Teilnehmer der Leutkircher Meisterkurse spielen an diesem Abend solistisch und mit Klavierbegleitung Streicherkammermusik aus verschiedenen Epochen, heißt es in der Ankündigung des Kultur- und Sportamtes. Das Akademiekonzert im Hochsommer habe in den vergangenen Jahren das Publikum im Weberzunfthaus immer wieder begeistert. Die Teilnehmerkonzerte der Sommerakademie Leutkirch gehören zum Kurskonzept der Meisterkurse und sollen den Musikern aus aller Welt während der zehn Kurstage möglichst oft Gelegenheit bieten, vor Publikum aufzutreten. Das Programm entstehe dabei „just in time“, denn die Dozenten entscheiden nach ihren Eindrücken in internen Vorspielen, welche ihrer Schüler in den Akademie-Konzerten zum Zuge kommen.

Die Sommerakademie Leutkirch habe sich in den vergangenen 15 Jahren in der Klassik-Szene einen sehr guten Namen erworben, so das Schreiben. Um die 40 junge, hochbegabte Instrumentalisten haben sich heuer angemeldet. Die Teilnehmer kommen wie schon in den Jahren zuvor aus Deutschland, dem europäischen Ausland, aber auch aus Korea, Japan, Russland, China und den USA. Etwa 25 von ihnen wohnen bei Leutkircher Familien.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen