Jahreskarten fürs Freibad zunächst günstiger

Lesedauer: 2 Min
 Der Wangener Gemeinderat hat sich am Montagnachmittag ein Bild vom Sachstand der Bauarbeiten am Freibad Stefanshöhe gemacht – h
Der Wangener Gemeinderat hat sich am Montagnachmittag ein Bild vom Sachstand der Bauarbeiten am Freibad Stefanshöhe gemacht – hier am zuerst fertig werdenden Schwimmerbecken. Ein Bericht dazu folgt. (Foto: Steppat)
Schwäbische Zeitung

Weil im Freibad nach seiner für Ende Mai geplanten Öffnung das Nichtschwimmerbecken wegen der Sanierung zunächst noch nicht zur Verfügung steht, gibt es die Jahreskarten bis zur Eröffnung mit Ermäßigung. Danach kosten sie wieder den normalen Preis, teilt die Stadt mit.

So kostet eine Jahreskarte 50 Euro statt 70 Euro, wenn man sie im Zeitraum bis zur Eröffnung kauft. Die Preise für die Familienkarte wurden ebenfalls für die Zeit vor der Eröffnung um 20 Euro von 92 auf 72 Euro ermäßigt. Die Jahreskarten gibt es an der Freibadkasse zu folgenden Zeiten: Mittwoch, 15. Mai, 10 bis 13 Uhr, Samstag, 18. Mai, 10 bis 14 Uhr, und Mittwoch, 20. Mai, 10 bis 13 Uhr. Ab Freibaderöffnung ist die Kasse täglich besetzt. Letztjährige Karten können dort aufgeladen werden. Für neue Karten ist ein Pfand von fünf Euro pro Karte zu hinterlegen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen