Gutscheine über Ticketplattform kaufen: So können Bürger helfen, Existenzen zu sichern

Lesedauer: 3 Min
Bürger können Gutscheine kaufen und so Betrieben helfen.
Bürger können Gutscheine kaufen und so Betrieben helfen. (Foto: Screenshot: sz:)
Schwäbische Zeitung

Durch die von der Corona-Krise verursachten Schließungen können sowohl Betriebe als auch Kulturschaffende sehr schnell in Not geraten, teilt die Stadt Wangen mit. Helfen könne ein Gutscheinsystem, auf das Wangener nun übers Internet zugreifen können.

„Wir hören immer wieder, dass die Bürgerinnen und Bürger sagen, sie würden in dieser Notsituation gerne helfen. Und in der Tat gibt es ja auch schon eine Reihe von Initiativen, die Hilfsangebote machen“, sagt Oberbürgermeister Michael Lang. Dabei gehe es bislang vor allem um soziale Hilfsdienste.

Gutscheine lokaler Betriebe erwerben

Die Stadt habe darüber hinaus im Zusammenwirken von Wirtschaftsförderung, Kultur- und Gästeamt ein Gutscheinsystem über das Ticketportal www.reservix.de entwickelt, über das Gutscheine lokaler Betriebe erworben werden können. Wenn die Zeit der Schließung vorbei ist, könnten diese Gutscheine eingelöst werden. In der Zwischenzeit würden sie helfen, Existenzen sichern.

Den Anfang macht laut Mitteilung das Kino Sohler in Wangen. Denn ein geschlossenes Lichtspieltheater bedeute eben auch, keine Einnahmen zu haben. „Die Bestellung der Gutscheine funktioniert über die Domain www.wangen.de/gutschein. Das Geld, das dort über den Gutscheinverkauf eingenommen wird, wird dann an den Begünstigten ausbezahlt“, erläutert Lang das Konzept. „Schön wäre es, wenn möglichst viele Wangener und Wangenerinnen unsere Unternehmen auf diese Weise unterstützen würden.“ Eventuell anfallen Servicegebühren übernehme die Stadt.

Folgende Schritte sind nötig

Der Gutscheinkauf funktioniert in mehreren Schritten, die im Internet erklärt sind. Diese lauten wie folgt: Schritt 1: Über die Domain www.wangen.de/gutschein einwählen, Schritt 2: Gutschein auswählen, Schritt 3: Auswählen, ob über ein bestehendes Kundenkonto gekauft werden soll, oder ob man als Gast einkaufen möchte, Schritt 4: Entsprechend die Kontaktdaten hinterlassen, Schritt 5: Wer selber ausdruckt, spart sich Protokosten, die für all jene anfallen, die sich den Gutschein auf dem Postweg zuschicken lassen und die zum Gutscheinbetrag hinzukommen, Schritt 6: Bezahlart wählen, Schritt 7: AGBs lesen und ankreuzen, Schritt 8: „Jetzt kaufen“ drücken.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen