Größte Herberge Wangens: Das „4k-Hotel“ ist jetzt eröffnet

Schwäbische.de
Redaktionsleiter

Wangens größtes Hotel ist eröffnet: Der als „4k“ firmierende Betrieb auf dem Gelände des ehemaligen Gasthofs Baumgarten empfängt in seinen knapp 80 Zimmern nach rund drei Jahren Bauzeit seit wenigen Tagen Gäste.

Als eine der ersten besichtigten jetzt Wangener CDU-Mitglieder und -Stadträte Zimmer wie Ambiente des Neubaukomplexes der Investorenfamilie Kolb. Wofür das Hotel steht und welche Bedeutung ihm zugeschrieben wird.

Vier Kategorien und Langzeitangebote

Der Neubau verfügt über Zimmer in insgesamt vier Kategorien und zusätzlich „Long-Stay-Apartments“, für Geschäftsreisende oder länger verweilende Urlauber.

Hotelchefin Julia Kolb und Managerin Susann Drost führten durch die Räume – und berichteten laut CDU-Mitteilung unter anderem dies: In dem neuen Beherbungsbetrieb wurden rund 40 neue Arbeitsplätze geschaffen – laut Julia Kolb seien fast alle neu Angestellten Wangener.

 Der Innenhof sah bereits Ende 2020 so gut wie fertig aus. Jetzt wartet auch er auf Gäste.
Der Innenhof sah bereits Ende 2020 so gut wie fertig aus. Jetzt wartet auch er auf Gäste. (Foto: Archiv: bee)

Auch auf Regionalität und Nachhaltigkeit setze man. So beziehe das „4K“ beispielsweise Getränke und Lebensmittel aus hiesigen Betrieben. Zudem stehe das Restaurant samt Terrasse nicht nur den Hotelgästen, sondern auch Einheimischen zur Verfügung, die kein Zimmer beziehen.

Die ökologischen Standards

Wie schon in einem vor der Eröffnung von „4k“ veröffentlichten Schreiben betonten die Verantwortlichen in Sachen Ökologie den zeitgemäßen Standard des Hauses. Es sei effizient wärmegedämmt, werde mittels Geothermie beheizt und sei damit völlig unabhängig von fossilen Energieträgern.

Ein Teil CDU-Besuchergruppe im neuen „4k“-Hotel (von links): Mario Sohler, Peter und Julian Lutz, Inge und Eugen Scheuerle, Thom
Ein Teil CDU-Besuchergruppe im neuen „4k“-Hotel (von links): Mario Sohler, Peter und Julian Lutz, Inge und Eugen Scheuerle, Thomas Brockof, Stadtrat Christian Natterer, Giesela Veile und Stadtrat Johannes Sontheim. (Foto: CDU)

Dabei steht der für ein Hotel ungewöhnlich klingende Name „4k“ nicht nur für die Eigentümerfamilie mit Peter, Birgit, Maximilian und Julia Kolb, sondern auch für die Begriffe Komfort, Kreativität, Kommunikation und Kompetenz. In diesem Zuge hatten die Kolbs zuletzt auf ihre Branchenerfahrung aufmerksam gemacht: Sie betreiben neben dem Wangener Neubau schon länger das Fünf-Sterne-Superior Hotel Riva in Konstanz.

Potenzial für Reisende eines Omnibusses

Bei den Besuchern der CDU findet das Millionenprojekt Beifall: Die Vorsitzenden von Stadt- und Ortsverband, Christian Natterer und Johannes Sontheim, sprechen laut Mitteilung von einem „Meilenstein für den Tourismus und das Gastgewerbe in Wangen“.

Denn angesichts der Größe handele es sich beim „4k“ um das erste Hotel in der Stadt, das die Anzahl von Reisenden eines kompletten Omnibusses aufnehmen könne. Dies sei von Seiten des örtlichen Tourismus stets erwünscht gewesen.

 So präsentierte sich der Hotelneubau auf dem Geländes des früheren Gasthofs Baumgarten vor rund einem Jahr. Inzwischen ist er f
So präsentierte sich der Hotelneubau auf dem Geländes des früheren Gasthofs Baumgarten vor rund einem Jahr. Inzwischen ist er fertig und der Betrieb eröffnet. (Foto: Archiv: Swe)

Die beiden Stadträte verweisen auch auf die jährlich rund 130 000 Übernachtungen in Wangen. Vor diesem Hintergrund, sei das neue Hotel „dringend notwendig, auch im Hinblick auf die Besucherströme zur Landesgartenschau 2024“.

Besonders beeindruckt zeigte sich die Besucherrunde laut Schreiben von der „überwältigenden Dachterrasse“. Flankiert von den Bäumen der Bahnhofstraße, biete sie zur anderen Seite hin einen spektakulären Blick auf den bebauten Altstadtring.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie