Großes Interesse an den Wahlen im Raum Wangen

Lesedauer: 2 Min
 Im Primisweiler konnten sich Wahlberechtigte an einer Umfrage von Infratest-Dimap beteiligen. Hier Mitarbeiter Helmut Giza.
Im Primisweiler konnten sich Wahlberechtigte an einer Umfrage von Infratest-Dimap beteiligen. Hier Mitarbeiter Helmut Giza. (Foto: Steppat)
Redaktionsleiter
Redaktionssekretariat

Das Interesse der Bürger an den Europa- wie auch an den Kommunalwahlen scheint groß. Dies ergab eine stichpunktartige Umfrage in einigen Wahllokalen im Raum Wangen.

So hatten im Wangener Ortsteil Primisweiler um kurz nach 15 Uhr mehr als die Hälfte der Wahlberechtigten ihre Stimmen abgegeben. Mit eingerechnet waren da bereits die Briefwähler, deren Anteil auch in Wangen erneut einen Rekordstand erreichte.

Ähnlich lautende Informationen liegen aus den Wangener Wahllokalen Praßberg und Ebnet vor. Auch im Ländlichen Schulzentrum in Amtzell war den ganzen Tag über reger Betrieb, hieß es.

In Primisweiler war und ist übrigens das Meinungsforschungsinstitut Infratest-Dimap vor Ort. Wer wollte, konnte und kann dort an einer Umfrage teilnehmen, der Ergebnisse in die 18-Uhr-Prognose der ARD zur Europawahl einfließen sollen.

Die ersten lokalen Ergebnisse zur Europawahl sollen gegen 19 Uhr vorliegen. Jene zu den Kommunalwahlen folgen im Laufe des Montags.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen