Gleich zweimal Unfallflucht

Schwäbische Zeitung

Gleich zwei Fälle von Unfallflucht beschäftigen die Polizei in Wangen. Auf dem Parkplatz eines Baustoffhandels in der Karl-Hirnbein-Straße hat am Montagmorgen ein Autofahrer das Weite gesucht, nachdem er ein Auto angefahren hatte. Zwischen 7 und 12 Uhr prallte der Verursacher gegen den geparkten VW Tiguan und verursachte einen Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Auf dem Parkplatz des Beruflichen Schulzentrums Wangen im Aumühleweg berührte ein Auto zwischen 14.30 und 17.30 Uhr einen geparkten Mitsubishi. Auch hier flüchtete der Täter, ohne sich um die 3000 Euro Schaden zu kümmern Das Polizeirevier Wangen ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht und bittet Personen, die Hinweise geben können, sich unter Telefon 07522 / 984-0 zu melden.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen