Frühjahrskonzert der Musikkapelle Deuchelried

Lesedauer: 2 Min
 Das Foto zeigt die Kapelle im Proberaum, wo unter Leitung von Kathrin Bischofberger noch letzte musikalische Feinheiten an den
Das Foto zeigt die Kapelle im Proberaum, wo unter Leitung von Kathrin Bischofberger noch letzte musikalische Feinheiten an den Musikstücken herausgearbeitet werden. (Foto: Musikkapelle Deuchelried)
Schwäbische Zeitung

Die Musikkapelle Deuchelried lädt am Samstag, 6. April, zu ihrem Frühjahrskonzert in die Turnhalle in Deuchelried ein. Beginn ist um 20 Uhr.

Dirigentin Kathrin Bischofberger setzt mit ihrer Auswahl der Werke auf unterschiedliche Themen und verschiedene Stilrichtungen. So reicht die Spanne von „Benedictus“ von Karl Jenkins, einem Antikriegsstück in der eher seltenen Besetzung Blasorchester und Cello, bis zu „Conzerto.blecho.Grosso“ von Fritz Neuböck, einer äußerst Komposition, die sowohl für die ausführenden Musiker als auch für das Publikum ein unvergessliches Musikerlebnis darstelle, so Bischofberger. So sind unter anderem auch feurige Blechbläserfanfaren in „Fanfare and Funk“ von Oliver Waespi als auch das sehnsuchtsvolle mexikanische Liebeslied „Besame Mucho“ (“Küss mich ganz fest“), arrangiert von Markus Götz, mit dabei. Im Anschluss sind die Konzertbesucher zu einem gemütlichen Hock mit Bewirtung eingeladen.

Karten gibt es im Vorverkauf bei den Musikern für acht Euro, an der Abendkasse neun Euro. Infos unter www.musikkapelle-deuchelried.de im Internet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen