FC Wangen baut an seiner Zukunft

Lesedauer: 3 Min
Der Sportliche Leiter Andreas Pusch (re.) begrüßt Jonas Kraft als neuen Trainer der U19.
Der Sportliche Leiter Andreas Pusch (re.) begrüßt Jonas Kraft als neuen Trainer der U19. (Foto: FC Wangen)
Schwäbische Zeitung

Die Jugendkooperation zwischen dem FC Wangen und dem ASV Wangen nimmt weiter Züge an. In den vergangenen Wochen wurden zwei Trainerpositionen neu fixiert. Jonas Kraft wird ab sofort die U19 übernehmen. Kraft ist bei der Kooperationsgemeinschaft ASV/FC kein neues Gesicht, durchlief er doch selbst die Jugendausbildung in Wangen für mehrere Jahre. Zuletzt arbeitete der 26-Jährige bei anderen Vereinen im Jugendbereich. Dass es ihn nun wieder nach Wangen zurückzieht, freut Andreas Pusch, Sportlicher Leiter Nachwuchs beim FC: „Mit Jonas Kraft haben wir einen jungen und motivierten Trainer gewonnen, der genau in das Anforderungsprofil der Position des U19-Trainers passt. Als Wangener trägt er den FC im Herzen und identifiziert sich zu 100 Prozent mit dem Verein“, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Kraft befindet sich derzeit in der Ausbildung zur Trainer B-Lizenz und sieht der kommenden Aufgabe freudig entgegen: „Die sportliche Neuausrichtung beim FC in Kombination mit dem kooperierenden ASV Wangen hat mich letztendlich überzeugt. Als letzte Etappe in der Nachwuchsentwicklungsarbeit den Spielern den letzten Schliff zu geben, bevor sie in den Aktivenbereich wechseln, reizt mich sehr. Vor allem, dass ich mich dabei auf ein strukturiertes, durchgängiges Konzept in der fußballerischen Ausbildung stützen kann.“

Der bisherige Coach der U19, Wolfgang Durst, wird mit sofortiger Wirkung die Geschicke der U13 übernehmen. Als U19-Aufstiegstrainer hat der FC mit ihm eine absolute Kompetenz in den wichtigen, jüngeren Jugendbereich verschoben. „Wolfgang hat seine Qualität seit Jahren bewiesen, diese möchten wir jetzt im Aufbaubereich U13 nutzen, um hier langfristig die Talente unserer Kooperationsgemeinschaft zu fördern.“, so Pusch. Mit beiden Besetzungen strebt der FC Wangen eine langfristige Zusammenarbeit an, die sich neben den Trainern in der U11 (Rüdiger Löhmann), U15 (Markus Stordel) und U17 (Wolfgang Schmähl und Samuel Schlegel) einreihen soll.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade