Fagott- und Klaviermusik in der Stadthalle

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Das nächste Altstadtkonzert in der Stadthalle Wangen findet am Freitag, 7. Februar, um 20 Uhr statt. Der junge Fagottist Theo Plath konzertiert in Begleitung des Pianisten Aris Alexander Blettenberg. Laut Ankündigung präsentieren beide Musiker unter dem Titel „Wie Fa-Gott in Frankreich“ Werke von Nadia Boulanger, Jacqueline Fontyn, Claude Debussy und César Franck. Die Fassungen für Fagott und Klavier der Sonaten von Debussy und Franck stammen von Theo Plath selbst. Das Konzert in Wangen wird unterstützt vom Deutschen Musikrat.

Plath gehört als Solist, Kammermusikpartner und Orchestermusiker zu den gefragtesten Fagottisten seiner Generation, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Für sein Spiel wurde er bei zahlreichen Wettbewerben mit ersten Preisen ausgezeichnet. Beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD erhielt er 2019 den dritten Preis in der Kategorie Fagott. Seit Herbst vergangenen Jahres ist Plath als Solo-Fagottist beim hr-Sinfonieorchester tätig. Im Februar 2020 erscheint seine erste Solo-CD.

Bei regelmäßigen Besuchen in Schulen in Zusammenhang der Initiative „Rhapsody in School“ gibt Theo Plath seine Begeisterung für klassische Musik an Kinder und Jugendliche in Deutschland weiter. Am Vormittag des Konzertabends wird er in Wangen an der Berger-Höhe-Schule und an der Grundschule im Ebnet jeweils etwa 60 Schüler der vierten Klasse treffen, ihnen im persönlichen Austausch das Instrument Fagott näherbringen und aus seinem Alltag als Profimusiker berichten.

Beim Wangener Altstadtkonzert wird Theo Plath vom Pianisten Aris Alexander Blettenberg begleitet. Seit seinem Gewinn beim Internationalen Hans-von-Bülow-Wettbewerb 2015 in der Kategorie Dirigieren am Klavier tritt Blettenberg gleichermaßen als Pianist und Dirigent auf. 2019 feierte er sein Debüt als Operndirigent in einer Neuproduktion von Mozarts „Die Entführung aus dem Serail“ am Meininger Staatstheater, welchem er seit 2015 als Gastdirigent verbunden ist.

Karten zu 23/20/17 Euro können im Gästeamt Wangen, Telefon 07522 / 74211, oder im Internet unter www.reservix.de gekauft werden.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen