„Erlebnisreisen“: Flughafen Memmingen bietet vier neue Ziele an

Lesedauer: 2 Min
Allgäu Airport Memmingen
Reisende können künftig vom Allgäu Airport in Memmingen nach Jersey im Ärmelkanal, Lamezia Terme sowie Tropea in Italien und Kuusamo in Finnland fliegen. (Foto: Archiv: dpa)
Schwäbische Zeitung

Reisende können künftig vom Allgäu Airport in Memmingen nach Jersey im Ärmelkanal, Lamezia Terme sowie Tropea in Italien und Kuusamo in Finnland fliegen. Diese neuen Ziele bietet der Flughafen in Zusammenarbeit mit dem Reiseveranstalter Globalis an, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Veranstalter habe sich auf geführte Erlebnisreisen spezialisiert.

Bereits diesen Juni finden zwei Touren nach Jersey, einer Insel im Ärmelkanal, statt. Geflogen wird laut Mitteilung mit der britischen Fluggesellschaft Blue Islands. Im Herbst stehe dann im Rahmen einer Gruppenreise die italienische Stadt Lamezia Terme auf dem Flugplan. Die Airline Sundair fliegt außerdem nach Tropea in Italien. Die verschiedenen Touren seien im Rahmen einer Leserreise buchbar.

Eine Winterreise nach Kuusamo in Finnisch-Lappland steht im Februar auf dem Programm. 2020 werde es außerdem weitere Flüge nach Jersey geben. „Wir haben uns bewusst für Memmingen entschieden, da wir hier ein gutes Einzugsgebiet und starke Vertriebspartner haben“, wird Klaus Daccache, Verkaufsleiter bei Globalis, in der Mitteilung zitiert.

So viele Passagiere wurden 2017 an den Flughäfen abgefertigt

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen