Drei Stunden mit Peter Schad

Lesedauer: 1 Min
 Peter Schad spielte mit seinen Oberschwäbischen Dorfmusikanten in Haslach. Das Publikum hört aufmerksam zu.
Peter Schad spielte mit seinen Oberschwäbischen Dorfmusikanten in Haslach. Das Publikum hört aufmerksam zu. (Foto: Musikkapelle Haslach)
Schwäbische Zeitung

Vergangenen Samstag ist Peter Schad mit seinen Oberschwäbischen Dorfmusikanten in Haslach zu Gast gewesen. Mit Blasmusik vom Feinsten, verschiedenen Solostücken und Gesang konnte Schad laut Pressemitteilung des Veranstalters die Zuhörer in der voll besetzten Turn- und Festhalle in seinen Bann ziehen und wirkte in seinen teilweise humorvollen Ansagen zwischen den Stücken spontan. Als kleine Abwechslung brachte Hugo Breitschmid mit seiner schwäbischen Mundart und seinen spritzig-witzigen Texten das Publikum zum Lachen. Nach einem dreistündigen Konzertprogramm und tosendem Applaus der Zuhörer verabschiedeten sich die Oberschwäbischen Dorfmusikanten, heißt es vonseiten des Veranstalters abschließend.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen