Chanson Trottoir spielen Straßenfolk im Schwarzen Hasen

Lesedauer: 2 Min
 Die deutsch-spanisch-russische Gruppe tritt am 6. Dezember in Wangen auf.
Die deutsch-spanisch-russische Gruppe tritt am 6. Dezember in Wangen auf. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

Im Schwarzen Hasen des Jazz Point Wangen tritt am Freitag, 6. Dezember, Chanson Trottoir auf. Die Musik der zwei Spanier, drei Deutschen (einer von ihnen der gebürtige Wangener Gido Martis) und eines Russen klingt nach „Straßenchanson, Straßenbalkangipsyrock, Straßenswing, Straßenworldmusic und Straßenfolk auf straßenfranzösisch“, teilt der Veranstalter mit. Dazu könne man lachen, weinen, singen und tanzen.

Chanson Trottoir lernten sich in der Kölner Südstadt, dem Kölner Bohème-Viertel, kennen und kamen durch ihre kraftvollen, tanzbaren, eleganten und dreckigen Interpretationen von klassischen Chansons immer mehr zu ihrem eigenen Sound. Angefangen mit Gesang, Gitarre, Cajon und Balalaika-Kontrabass stießen peu à peu weitere Musiker dazu, die das Spektrum um Akkordeon, Klarinette und Trompete erweiterten. Die Klassiker rückten mehr und mehr in den Hintergrund, mittlerweile bilden die eigenen Kompositionen die Höhepunkte der Show.

Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Karten kosten 17 Euro für Mitglieder und 22 Euro für Nichtmitglieder.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen