Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall

Lesedauer: 1 Min
 Der Unfallverursacher hatte einen Blutalkoholwert von 1, 8 Promille.
Der Unfallverursacher hatte einen Blutalkoholwert von 1, 8 Promille. (Foto: Uli Deck/dpa)
Schwäbische Zeitung

Mit rund 1, 8 Promille verursachte am Freitag gegen 23.30 Uhr ein 52-jähriger Autofahrer auf der A 96 einen Verkehrsunfall und verletzte sich hierbei schwer. Alleinbeteiligt verunfallte er zwischen der Behelfsausfahrt Neuravensburg und der Anschlussstelle Wangen-West. Ein sich nicht im Dienst befindlicher Polizeibeamter kam dem Verletzten sofort zur Hilfe und nahm hierbei deutlich Atemalkoholgeruch wahr. Der Beamten verständigte seine Kollegen und den Rettungsdienst. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte verhielt sich der 52-Jährige sehr aggressiv, versuchte den Beamten mehrfach körperlich anzugehen, sodass ihn dieser festhalten musste. Mit dem Rettungswagen wurde der betrunkene Autofahrer in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst. Der zur Hilfe gekommene Polizeibeamte wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt und seine Kleidung beschädigt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen