Baustart für die Auwiesen-Achtgeschosser soll noch im Jahr 2020 sein

Lesedauer: 4 Min
 Die Skizze zeigt die drei achtstöckigen Punkthäuser vom bestehenden Auwiesen-Spielplatz aus gesehen. Rechts in der Skizze anged
Die Skizze zeigt die drei achtstöckigen Punkthäuser vom bestehenden Auwiesen-Spielplatz aus gesehen. Rechts in der Skizze angedeutet ist die Westfront der bereits fertiggestellten BG-Gebäude. Vorne befindet sich die Einfahrt zur Tiefgarage. (Foto: Fotos: Rogg Architekten)

Die „Schwäbische Zeitung“ nimmt die Abrissarbeiten in den Auwiesen als Anlass zum Start einer kleinen Serie. Darin lesen Sie unter anderem, wie es einigen ehemaligen Bewohnern dort heute geht und wo sie untergekommen sind, was auf dem Gelände entstehen soll und wie der aktuelle Stand der Planungen ist.

SZ-Serie: Was die Volksbau Wangen GmbH für die drei Punkthäuser nahe des Südrings plant und wie der Stand der Dinge ist.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die „Schwäbische Zeitung“ nimmt die Abrissarbeiten in den Auwiesen als Anlass zum Start einer kleinen Serie. Darin lesen Sie unter anderem, wie es einigen ehemaligen Bewohnern dort heute geht und wo sie untergekommen sind, was auf dem Gelände entstehen soll und wie der aktuelle Stand der Planungen ist.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen