Ausgezeichnetes E-Scooter-Experiment

Lesedauer: 1 Min
 Das Bild zeigt (Von links) Manuel Scheuerl, Jakob Kimpfler und Maximilian Renn.
Das Bild zeigt (Von links) Manuel Scheuerl, Jakob Kimpfler und Maximilian Renn. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die Schüler vom Standort Wangen des Schülerforschungszentrums (SFZ) Südwürttemberg haben im Februar mit einem zum E-Scooter umgebauten Tretroller beim Jugend forscht-Regionalwettbewerb in Friedrichshafen im Fachbereich Technik der Juniorsparte „Schüler experimentieren“ gewonnen. Jetzt schafften Maximilian Renn, Jakob Kimpfler und Manuel Scheuerl (Johann Andreas Rauch-Schule) es im ersten Jahr ihrer Jugend-forscht-Teilnahme beim Landeswettbewerb aller baden-württembergischen Regionalsieger in Balingen, direkt den Sprung aufs Treppchen, wie das SFZ mitteilt. Die Zwölfjährigen wurden von der Jury mit dem 3. Preis ausgezeichnet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen