Auffahrunfall an roter Ampel führt zu Karambolage mit vier Beteiligten

 Glücklicherweise wurde beim Aufprall der Fahrzeuge niemand verletzt.
Glücklicherweise wurde beim Aufprall der Fahrzeuge niemand verletzt. (Foto: Symbol: Patrick Seeger/dpa)
Schwäbische.de

Bei einem Unfall am Mittwoch gegen 18 Uhr in der Ravensburger Straße in Wangen ist ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 15 000 Euro entstanden.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 62-Jähriger an einer roten Ampel mit seinem Ford Transit auf einen stehenden VW Passat einer 27-Jährigen auf. Dieser wurde wiederum auf den Audi eines 24-Jährigen geschoben. Im weiteren Verlauf konnte ein 18-Jähriger mit seinem BMW nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen das Heck des Ford Transit, wodurch dieser erneut gegen die davorstehenden Fahrzeuge geschoben wurde. Verletzt wurde bei der Karambolage glücklicherweise niemand.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie