Athleten sind auf Punktejagd

Aléna Kersten beim Zieleinlauf in Remchingen/Enzkreis.
Aléna Kersten beim Zieleinlauf in Remchingen/Enzkreis. (Foto: Ina Schultz)
Externer Leser-Inhalt

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.

Sportlich gesehen könnte die Saison für die 15-jährige Wangenerin kaum besser enden. Neben dem BaWü-Meistertitel im Triathlon und dem BaWü-Vizemeistertitel im Swim & Run mit der Mannschaft sowie den vielen Podiumsplätzen bei anderen Veranstaltungen, gewinnt Aléna Kersten nun auch die Vorarlberger Jolsport Junior TriCup Serie.

Angetreten sind über 60 Nachwuchsathleten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die im Rahmen von sechs Triathlon- und Aquathlon-Veranstaltungen über die Sommermonate verteilt auf Punktejagd gingen. Mit einer maximalen Punkteausbeute steht Aléna am Ende der Junior TriCup Serie in der Gesamtwertung auf Platz eins.

„Mit meinen 15 Jahren habe ich bisher mein erlebnisreichstes Jahr überhaupt. Neben meinen bisherigen sportlichen Erfolgen und dem Fernsehauftritt bei der „Frag doch mal die Maus“ im Januar, durfte ich noch eine Woche lang über den Baden-Württembergischen Triathlonverband zu den European Championships nach München. Prägende Erlebnisse, die ich nie mehr vergessen werde“, so Aléna.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie