Aquaplaning: Auto schleudert gegen Leitplanke

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei war im Einsatz.
Die Polizei war im Einsatz. (Foto: Symbol: Roland Weihrauch/dpa)
Schwäbische Zeitung

Auf der regennassen A96 ist ein 33-jähriger Autofahrer am Dienstagnachmittag zwischen der Behelfsausfahrt Neuravensburg und der Anschlussstelle Wangen-West wegen zu hohem Tempo ins Schleudern geraten und gegen die Leitplanke gerutscht. Wie die Polizei mitteilt, blieb der Wagen auf dem Seitenstreifen stehen. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 11 000 Euro. Die Beschädigungen an dem BMW waren so erheblich, dass ein Abschleppdienst mit der Bergung beauftragt werden musste. Der Fahrer blieb unverletzt.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade