A 96-Tunnel Herfatz wird für zwei Nächte gesperrt

 Der A 96-Tunnel Herfatz ist zwei Nächte lang gesperrt, die Umleitung führt durch Wangen.
Der A 96-Tunnel Herfatz ist zwei Nächte lang gesperrt, die Umleitung führt durch Wangen. (Foto: Arc- jps)
Schwäbische.de

Wegen Wartungsarbeiten wird der A 96-Tunnel Herfatz zwischen den Anschlussstellen Wangen-West und Wangen-Nord in der Nacht auf Dienstag, 21. Juni, und auf Mittwoch, 22. Juni, jeweils zwischen 22 und 5 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Dies teilt die Autobahn GmbH mit.

In Fahrtrichtung München wird demnach der Verkehr an der Anschlussstelle Wangen-West ausgeleitet und über die ausgeschilderte Bedarfsumleitung U 9 zur Anschlussstelle Wangen-Nord geführt.

In Fahrtrichtung Lindau wird der Verkehr an der Anschlussstelle Wangen-Nord ausgeleitet und über die ausgeschilderte Bedarfsumleitung U 14 zur Anschlussstelle Wangen-West geführt. Die Umleitungsstrecke verläuft über die B 32 und die L 320 und damit auch durch Wangen.

Das wird während der Sperrung erledigt

Die umfangreichen, turnusgemäßen Wartungsarbeiten umfassen laut Autobahn GmbH die Prüfung der verkehrstechnischen Anlagen. Dazu zählten die Lichtsignalanlagen, Schranken, Tunnelbeleuchtung sowie die Leiteinrichtungen.

Ebenfalls geprüft würden die Tunnelfunkanlage, die Video- und Prozessleittechnik sowie die elektroakustischen Anlagen. Weiter auf dem Prüfstand stehen demnach die sicherheitstechnischen Einrichtungen wie Notrufstationen, Brandmeldeanlage und hydraulische Ausrüstung der Löschwasserversorgung.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie