24-Tonnen-Bagger ohne Genehmigung transportiert

Lesedauer: 1 Min
 Weder den dafür erforderlichen Führerschein noch eine Transportgenehmigung konnte ein Mann nachweisen, der einen 24-Tonnen-Bagg
Weder den dafür erforderlichen Führerschein noch eine Transportgenehmigung konnte ein Mann nachweisen, der einen 24-Tonnen-Bagger auf einem Auflieger über die A 96 transportieren wollte. (Foto: dpa/Marcus Fahrer)
Schwäbische Zeitung

Eine Reifenpanne ist dem 22-jährigen Fahrer eines Tiefladers am Montagnachmittag auf der A 96 bei Wangen zum Verhängnis geworden.

Wie sich bei der Überprüfung des Lastwagens, auf dessen Auflieger ein Bagger mit einem Gewicht von 24 Tonnen transportiert wurde, herausstellte, konnte der Fahrer keinen dafür erforderlichen Führerschein vorweisen. Da der geladene Bagger zudem eine Breite von drei Metern aufwies und der Fahrer die für den Transport erforderliche Genehmigung nicht hatte, wurde dem Mann die Weiterfahrt untersagt. Neben dem Lkw-Lenker hat sich auch der Halter des Tiefladers zu verantworten, der die Fahrt zugelassen hatte. Das Fahrzeug mit seiner Ladung wurde auf einem Parkplatz abgestellt.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen