Schafft der SV Seibranz den Titel-Hattrick?

Lesedauer: 3 Min

Beim Vorbereitungsturnier in Hauerz gibt es einen neuen Modus.
Beim Vorbereitungsturnier in Hauerz gibt es einen neuen Modus. (Foto: dpa)
Oliver Weishaupt

Der Spielplan:

Mittwoch, 25. Juli, 18.30 Uhr: Qualifikationsspiel 1

SC Unterzeil-Reichenhofen – SGM Aitrach/Tannheim

Donnerstag, 26. Juli, 18.30 Uhr: Qualifikationsspiel 2

SV Gebrazhofen – SGM Herlazhofen/Friesenhofen

Samstag, 28. Juli: Viertelfinale

11.00 Uhr: SGM Dietmanns/Hauerz – SV Arnach

12.50 Uhr: SV Seibranz – FC Wuchzenhofen

14.40 Uhr: SV Aichstetten – Sieger Qualifikationsspiel 1

16.30 Uhr: FC Leutkirch – Sieger Qualifikationsspiel 2

Sonntag, 29. Juli: Halbfinale und Finale

10.30 Uhr: 1. Halbfinale: Gewinner Viertelfinale 1 – Gewinner Viertelfinale 3

11.50 Uhr: 2. Halbfinale: Gewinner Viertelfinale 2 – Gewinner Viertelfinale 4

13 Uhr: Elfmeterschießen um Platz drei

13.30 Uhr: Turnier der F-Jugend-Mannschaften (Endspiel: 16.15 Uhr)

17 Uhr: Finale um den Fürst-Georg-Pokal

Vom 25. bis zum 29. Juli findet in Hauerz das 47. Fußball-Turnier um den Fürst-Georg-Wanderpokal statt. Sollte Titelverteidiger SV Seibranz den Wettbewerb zum dritten Mal in Folge gewinnen, darf der Rekordsieger (16 Titel) die Trophäe behalten und ein neuer Pokal müsste gestiftet werden.

Erstmals wird das Turnier mit zehn Mannschaften ausgetragen. Zu den bisherigen acht Teilnehmern SV Seibranz, SC Unterzeil-Reichenhofen (beide Bezirksliga), SGM Aitrach/Tannheim, SGM Dietmanns/Hauerz, SV Gebrazhofen (alle Kreisliga A III), SV Aichstetten, SV Arnach und SGM Herlazhofen/Friesenhofen (alle Kreisliga B VI), kommen Landesliga-Aufsteiger FC Leutkirch und B-VI-Ligist FC Wuchzenhofen neu hinzu.

Im Rahmen der Erweiterung wurde auch der Turniermodus angepasst. Statt in zwei Vorrundengruppen wird nun von Beginn an im K.o.-System gespielt. Ausrichter Dietmanns/Hauerz und Vorjahressieger Seibranz waren bereits im Vorfeld der Auslosung für das Viertelfinale gesetzt. Während die Spielzeit in den beiden Qualifikations- und in den Viertelfinalspielen zweimal 45 Minuten beträgt, werden die Halbfinalpartien und das Finale wie bisher über zweimal 30 Minuten gespielt.

Los geht es am Mittwoch, 25. Juli, um 18.30 Uhr mit dem ersten Viertelfinal-Qualifikationsspiel zwischen dem SC Unterzeil-Reichenhofen und der SGM Aitrach/Tannheim. Im zweiten Qualifikationsspiel, das am Donnerstag, 26. Juli, ebenfalls um 18.30 Uhr beginnt, gibt es für den SV Gebrazhofen gegen die SGM Herlazhofen/Friesenhofen ein schnelles Wiedersehen mit Meistertrainer Bernd Schmid.

Das Viertelfinale findet am Samstag, 28. Juli, statt. Um 11 Uhr treffen die SGM Dietmanns/Hauerz und der SV Arnach aufeinander. Im zweiten Spiel, das um 12.50 Uhr beginnt, dürfte der SV Seibranz gegen den FC Wuchzenhofen die Favoritenrolle innehaben. Ab 14.40 Uhr ermitteln der SV Aichstetten und der Sieger des ersten Qualifikationsspiels (Unterzeil oder Aitrach/Tannheim) den dritten Halbfinalteilnehmer. Komplettiert wird das Viertelfinale um 16.30 Uhr mit der Partie des FC Leutkirch gegen den Sieger des zweiten Qualifikationsspiels (Gebrazhofen oder Herlazhofen/Friesenhofen).

Die beiden Halbfinalpartien werden am Sonntag, 29. Juli, um 10.30 Uhr und um 11.50 Uhr angepfiffen. Direkt im Anschluss bestreiten die beiden Halbfinal-Verlierer um 13 Uhr das Elfmeterschießen um Platz drei. Ab 13.30 Uhr findet das Turnier der F-Jugend-Mannschaften statt, bevor um 17 Uhr das Finale um den Fürst-Georg-Pokal steigt.

Der Spielplan:

Mittwoch, 25. Juli, 18.30 Uhr: Qualifikationsspiel 1

SC Unterzeil-Reichenhofen – SGM Aitrach/Tannheim

Donnerstag, 26. Juli, 18.30 Uhr: Qualifikationsspiel 2

SV Gebrazhofen – SGM Herlazhofen/Friesenhofen

Samstag, 28. Juli: Viertelfinale

11.00 Uhr: SGM Dietmanns/Hauerz – SV Arnach

12.50 Uhr: SV Seibranz – FC Wuchzenhofen

14.40 Uhr: SV Aichstetten – Sieger Qualifikationsspiel 1

16.30 Uhr: FC Leutkirch – Sieger Qualifikationsspiel 2

Sonntag, 29. Juli: Halbfinale und Finale

10.30 Uhr: 1. Halbfinale: Gewinner Viertelfinale 1 – Gewinner Viertelfinale 3

11.50 Uhr: 2. Halbfinale: Gewinner Viertelfinale 2 – Gewinner Viertelfinale 4

13 Uhr: Elfmeterschießen um Platz drei

13.30 Uhr: Turnier der F-Jugend-Mannschaften (Endspiel: 16.15 Uhr)

17 Uhr: Finale um den Fürst-Georg-Pokal

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen