Nebel sorgt am Neuravensburger Weiher frühmorgens für „mystisch-pittoreske Effekte“

Lesedauer: 1 Min

 Der Neuravensburger Weiher bei Sonnenaufgang.
Der Neuravensburger Weiher bei Sonnenaufgang. (Foto: dempe)
Schwäbische Zeitung

Der goldene Oktober sorgt derzeit für manches Naturschauspiel – nicht nur durch die prächtigen Farben der Laubbäume. Für ein ganz besonderes Motiv stand der Neuravensburger Fotograf Joachim Dempe früh auf und spazierte noch vor Sonnenaufgang Richtung Neuravensburger Weiher. Was er dort mit seiner Kamera einfing, beschreibt er folgendermaßen: „Das noch relativ warme Wasser unseres Weihers führte in den vor einigen Tagen bereits ziemlich kalten Nächten zur Bildung von Nebel, der dann im Licht der aufgehenden Sonne für mystisch-pittoreske Effekte sorgte.“ Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen