Natalia Mateo Quintett tritt im Schwarzen Hasen auf

Lesedauer: 2 Min
„Diese Stimme hat eine eigene Geschichte zu erzählen", schreibt „Die Zeit“ über Natalia Mateo.
„Diese Stimme hat eine eigene Geschichte zu erzählen", schreibt „Die Zeit“ über Natalia Mateo. (Foto: ACT-Music)
Schwäbische Zeitung

Natalia Mateo ist eine Wanderin zwischen den Welten - musikalisch und im Leben. Die 1983 geborene Sängerin, die am Freitag, 12. Oktober, um 20.30 im Schwarzen Hasen in Wangen-Beutelsau spielt, wurde in Polen geboren, ist in Österreich aufgewachsen und lebt jetzt in Deutschland. Die unterschiedlichsten Eindrücke und Kulturen hat sie laut Ankündigung in sich aufgesogen und verarbeitet. Mateo schöpft aus der slawischen Liedtradition, aus amerikanischem Jazz und dem Singer-Songwritertum von Joni Mitchell bis zu Amy Mac Donald sowie der zeitgenössischen Pop- und Rockmusik. Im Quintett mit ihren laut Pressetext hervorragenden Begleitern entsteht eine vielfältige, kreative, feinfühlige Musik, die das Publikum unweigerlich in ihren Bann zieht. Weitere Infos finden sich online unter www.jazzpoint-wangen.de. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tabakstube Wangen, Telefon 07522 / 3789. Foto: ACT-Music

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen