Nachwuchs der MTG erkämpft sich vordere Plätze

Lesedauer: 2 Min

Die Wangener Leichtathleten Merle Bürger, Hrisanti Bordelias, Mara Andritsch, Julian Dietrich, Evan Nozad und David Piontek (vo
Die Wangener Leichtathleten Merle Bürger, Hrisanti Bordelias, Mara Andritsch, Julian Dietrich, Evan Nozad und David Piontek (von links) zeigten gute Leistungen. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Ansprechende Leistungen haben die Nachwuchsleichtathleten der MTG Wangen bei den Internationalen Bodenseemeisterschaften der Mehrkämpfer in Singen am Hohentwiel gezeigt. Zwei IBL-Titel und weitere gute Platzierungen erkämpften sich die Allgäuer.

Im Vierkampf der Mädchen W11 holte Mara Andritsch gegen starke Konkurrenz ihren ersten IBL-Titel. Sie war in allen vier Disziplinen die Beste und lag in der Endabrechnung mit 1719 Punkten um 200 Punkte vor der Zweitplatzierten Lola Brandes vom TV Konstanz. In der M14 holten David Piontek (Zweiter), Evan Nozad (Vierter) und Julian Dietrich (Siebter) den Mannschaftstitel im Vierkampf mit 4738 Punkten. In der W12 starteten Hrisanti Bordelias und Merle Bürger. Die Entscheidung um den Titel war knapp, denn bei 1613 Punkten fehlten Bordelias zum Sieg nur 20 Punkte. Bürger wurde mit ihren Leistungen im starken Teilnehmerfeld mit 1446 Punkten Achte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen