Kupferdiebe schlagen diesmal in Ahegg zu

Lesedauer: 1 Min

In der Region Wangen haben erneut Kupferdiebe zugeschlagen.
In der Region Wangen haben erneut Kupferdiebe zugeschlagen. (Foto: Symbol: Polizei)
Schwäbische Zeitung

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen, Tel. 07522 / 984-0, zu melden.

Schon wieder haben Kupferdiebe im Raum Wangen zugeschlagen: Diesmal betrifft es das ehemaligen Bahnhäuschen in Ahegg, wie die Polizei mitteilt.

Zu dem Diebstahl von Buntmetall am ehemaligen Bahnhäuschen in Ahegg kam es demnach in den vergangenen zwei Wochen. Dort wurden eine Kupferdachrinne samt Fallrohre entwendet.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen, Tel. 07522 / 984-0, zu melden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen