Eglofs verliert zum Saisonstart

Lesedauer: 2 Min

 Die Volleyballerinnen des SV Eglofs haben das erste Spiel in der Bezirksliga verloren.
Die Volleyballerinnen des SV Eglofs haben das erste Spiel in der Bezirksliga verloren. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die Volleyballerinnen des SV Eglofs haben zum Auftakt in die neue Saison in der Bezirksliga Süd eine 0:3-Niederlage bei der TSG Eislingen kassiert. Die Eislinger waren für den SVE nur schwer einzuordnen, da die TSG neu in die Staffel der Eglofser gerückt ist.

In die neue Saison startet Eglofs mit verändertem Kader nach den Abgängen von drei Stammspielerinnen und zwei verletzten Spielerinnen. Die Mannschaft hat sich aus der Jugend Spielerinnen zur Verstärkung des Kaders geholt. Eglofs hatte die Vorbereitung dazu genutzt, um als Team zusammenzufinden und ein geeignetes Spielsystem zu erarbeiten. Dass dieses System noch Potenzial nach oben hat, zeigte sich im Spiel gegen Eislingen.

Bereits im ersten Satz zeigten die Eislinger ihre Klasse durch ein starkes Angriffsspiel. Die Eglofser versuchten dagegenzuhalten, verloren aber klar mit 9:25. Im weiteren Spielverlauf versuchten sich die Allgäuerinnen auf den Gegner in der Block- und Abwehrarbeit einzustellen. Eislingen zeigte sich aber flexibel, die Umstellungen verpufften. Zudem waren die Angriffe der Eglofser zu unplatziert und damit zu harmlos. Der zweite und dritte Satz gingen mit 25:9 und 25:11 ebenfalls deutlich an die TSG Eislingen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen