Duell Hilbert gegen Schmölz geht in die nächste Runde

Lesedauer: 2 Min

Luca Hilbert gewann den Altstadtlauf in Wangen in den Jahren 2015 und 2016.
Luca Hilbert gewann den Altstadtlauf in Wangen in den Jahren 2015 und 2016. (Foto: Susi Weber)
Redaktionssekretariat

Weitere Infos gibt es unter:

www.altstadtlauf-wangen.de

Sie treffen sich erneut beim Wangener Altstadtlauf: Luca Hilbert, Sieger des Hauptlaufes der Jahre 2015 und 2016, und Vorjahressieger Quirin Schmölz, der 2017 mit 17:11 Minuten auch gleich noch Hilberts Streckenrekord einstellte. In Tanja Edelmann wird auch die Siegerin aus dem vergangenen Jahr versuchen, erneut in Wangen zu gewinnen – und gegebenenfalls den Streckenrekord bei den Frauen (Corinna Nuber, 20:07 Minuten) einzustellen.

Sechs Runden und 5555 Meter lang geht es am Samstag ab 17.45 Uhr beim Hauptlauf durch die Wangener Innenstadt. Um 17 Uhr schickt die Leichtathletikabteilung der MTG Wangen als Veranstalterin beim „Altstadtstolperer“ die breite Masse auf die Strecke. „Nach derzeitigem Stand sind 24 Mannschaften mit über 600 Teilnehmern mit dabei“, sagt Reinhold Meindl vom Organisationsteam. Beim beliebten Breitensportlauf geht es darum, für sein Team möglichst viele Runden zurückzulegen. Gewertet wird in vier Gruppengrößenkategorien, die von unter 15 bis über 61 Läufer reichen.

Gestartet wird der Altstadtlauf traditionell mit den Bambiniläufen (Jahrgang 2011 und jünger) um 15 Uhr. Nach den Schülerläufen erfolgt um 16.15 Uhr die Siegerehrung der bis dahin ausgetragenen Läufe. Der Eintritt für Zuschauer ist frei. Während und nach dem Lauf hält die MTG auch ihre Altstadthockete auf dem Postplatz ab. Verkehrsteilnehmer sollten beachten, dass die Innenstadt sowie die Klosterbergstraße zwischen Martinstorplatz und Festplatz ab 14.30 Uhr für den Fahrverkehr gesperrt sind. Die Sperrung bleibt bis gegen 19 Uhr bestehen.

Weitere Infos gibt es unter:

www.altstadtlauf-wangen.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen