BMW rutscht auf A96 Abhang hinunter - Fahrer verletzt

Lesedauer: 4 Min
Erklärvideo: So funktioniert die Rettungsgasse
Erklärvideo: So funktioniert die Rettungsgasse
Schwäbische Zeitung

Nach einem Unfall auf der A 96 bei Neuravensburg ist es am Donnerstagvormittag in Fahrtrichtung Memmingen zeitweise zu Verkehrsbehinderungen gekommen. Ein BMW war ins Schleudern gekommen und einen Abhang hinunter gerutscht.

Laut Polizei soll der 69-jährige Fahrer eines BMW gegen 9 Uhr ins Schleudern geraten und gegen die rechte Schutzplanke geprallt sein. Zuvor hatte er einen Lastwagen und zwei Autos überholt und war auf regennasser Fahrbahn dabei offenbar zu schnell unterwegs.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Planke weggerissen. Das Fahrzeug rutschte danach einen Abhang hinunter, wurde jedoch von einem Brückengeländer aufgefangen. Der Fahrer wurde leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Klinikum nach Wangen. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten kam es zu Behinderungen, der Verkehr konnte an der Unfallstelle einspurig vorbeigeführt werden. Im Einsatz war auch die Feuerwehr Wangen, da zunächst davon ausgegangen wurde, dass der Fahrer im Pkw eingeklemmt ist. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abtransportiert werden. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 20 000 Euro.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen