Redaktionsleiter

Das Neubaugebiet Mittelseeweg in Primisweiler geht zwar der Vollendung entgegen, ganz fertig ist es aber noch nicht. Vor diesem Hintergrund stellten sich für einen Anwohner in der jüngsten Ortschaftsratssitzung gleich eine Reihe von Fragen.

Er monierte unter anderem spätes Schneeräumen, glatten Fahrbahnbelag, dunkle Wege für Schulkinder, fehlende Schilder am neuen Fußweg und herumliegende und damit gefährliche Steine auf dem im Bau befindlichen Spielplatz. Außerdem stand die Forderung nach einer Verkehrsberuhigung im Mittelseeweg im Raum. Ortsvorsteher Roland Gaus verwies generell auf noch laufende Restarbeiten, so am Spielplatz. Gleiches gelte für teils noch aufzustellende Laternen.

In Sachen Schneeräumung machte er dem Anwohner aber wenig Hoffnung: „Die Fahrzeuge können nicht überall gleichzeitig sein.“ Und Siedlungen wie die am Mittelseeweg lägen in der Räumkette am Ende. Das Tempo im Mittelseeweg wolle man beobachten, und die Schilder am Fußweg wolle man auf Sicht ergänzen, so Gaus.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen