Vogter Handballfrauen gelingt der Durchmarsch

Lesedauer: 2 Min
 Die Vogter Handballfrauen bejubeln den Aufstieg in die Bezirksliga.
Die Vogter Handballfrauen bejubeln den Aufstieg in die Bezirksliga. (Foto: Alexander Hoth)
Schwäbische Zeitung

Bereits einen Spieltag vor Saisonende haben sich die Handballfrauen des HCL Vogt den Titel in der Bezirksklasse gesichert. Dank der zweiten Meisterschaft in Folge ist den Vogterinnen damit der Durchmarsch gelungen.

In einem eher niveauarmen, aber jederzeit spannenden Spiel gewannen die Vogter beim TV Kressbronn verdient mit 19:17 (10:10) und machten damit einen der größten Erfolge der Vereinsgeschichte perfekt. Im Spiel Erster gegen Vierter trafen die beiden besten Abwehrreihen aufeinander, was den Spielfluss sichtlich lähmte. Um jedes Tor musste hart gearbeitet werden, beide Mannschaften schenkten sich nichts. Zudem war die Nervosität den jungen Vogterinnen deutlich anzumerken. Viele technische Fehler wechselten sich mit Unkonzentriertheiten ab. So ging es mit einem mageren 10:10 in die Kabinen. Nach der Pause hatten die HCLerinnen ihre beste Phase und zogen auf 18:14 davon – acht Minuten vor dem Ende. Diesen Vorsprung verteidigten sie mit Glück und Geschick und machten somit dank der gleichzeitigen Niederlage von Ehingen in Wangen die Meisterschaft perfekt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen