Fahrlässiger Überholer rammt bei Vogt in den Gegenverkehr

Lesedauer: 2 Min
 Fahrlässiger Überholer rammt Gegenverkehr
Fahrlässiger Überholer rammt Gegenverkehr (Foto: Alexander Kaya)
Schwäbische Zeitung

Ein grob fahrlässiges Überholmanöver auf der Landesstraße 324 zwischen Maierhof und Schachenmühle hat am Montagmorgen mit zwei verletzten Autofahrern und Totalschäden geendet.

Gegen 6.50 Uhr überholte laut des Polizeiberichts der 29-jährige Unfallverursacher auf der Fahrt in Richtung Wangen mit seinem Citroen zunächst eine Fahrzeugkolonne. Er scherte hinter einem Lastwagen verkehrsbedingt wieder ein. Zwischen Maierhof und der Schachenmühle setzte er zum Überholen des Lastwagens an, übersah dabei aber einen entgegenkommenden Dacia Duster und stieß mit ihm zusammen.

Beide Fahrer wurden bei der Kollision zwar nicht schwer verletzt, mussten aber trotzdem zur Behandlung ins Krankenhaus. An der Unfallstelle kümmerten sich ein Notarzt und drei Rettungsteams um die Verletzten. Die beteiligten Fahrzeuge drehten sich nach dem heftigen Zusammenprall um die eigene Achse und blieben stark demoliert stehen. Die Polizei geht in beiden Fällen von Totalschaden aus, der auf insgesamt mindestens 15 000 Euro beziffert wird. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Landesstraße gesperrt werden.

Der Lastwagen, den der Unfallverursacher überholte, war ein Sattelzug mit Schüttgut-Auflieger. Dessen Fahrer ist ein wichtiger Zeuge, den die Polizei dringend um Kontaktaufnahme bittet. Auch andere, noch unbekannte Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Kißlegg, Telefon 07563 / 90990 zu melden.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade